DIE SCHLANGE IM REGENBOGEN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    94 Min.
    632969 EU

    Originaltitel: The Serpent and the Rainbow
    Regie: Wes Craven
    Musik:  
    Darsteller: Zakes Mokae, Paul Winfield, Brent Jennings, Michael Gough, Bill Pullman, Cathy Tyson, Conrad Roberts, Theresa Merritt
    USA 1987

    DIE SCHLANGE IM REGENBOGEN

    "In den Legenden des Voodoo gilt die Schlange als Symbol der Erde. Der Regenbogen gilt als Symbol des Himmels. Zwischen diesen beiden müssen alle Lebewesen leben und sterben. Aber da der Mensch eine Seele hat, kann er an einem schrecklichen Ort festgehalten werden, wo der Tod erst der Anfang ist. Der folgende Film wurde durch eine wahre Geschichte angeregt".
    Mit diesen Worten beginnt der Film. Dr. Alan kommt im Auftrage eines großen Pharma-Konzerns nach Haiti, weil er dort eine gewisse "Todesdroge" suchen soll, die angeblich Tote wieder zum Leben erweckt. Im Krankenhaus treffen sie einen dieser Untoten, er benimmt sich auch sehr apathisch. Bei der Droge soll es sich um ein Pulver handeln, das durch die Haut eindringt und den Körper in einen todesähnlichen Schlaf versetzt. Er versucht zusammen mit einer haitianischen Ärztin Pulver von einem Kriminellen zu kaufen, doch er gerät in einen Strudel aus Voodoozauber und Politterror. Nach viel Ärger und Schmerzen bringt Dr. Alan das Pulver zurück nach Amerika. Er wird dort ein angesehener Mann, doch etwas zieht ihn wieder nach Haiti, er ist der Meinung, daß es der Ärztin schlechtgeht. Dort bekommt er das Pulver ins Gesicht geschleudert und von da an wird es richtig gut...

    Ein schöner Wes Craven Film, der auch beim dritten Mal gucken immer noch gut ist. Eine geschickte Story, die erst richtig beginnt, als man denkt, sie sei schon vorbei. Sollte man gar nicht zu viel drüber sagen, sondern lieber gucken. Leider sind in der deutschen Fassung kleine Schnitte zu verzeichnen, im Ganzen ca. 30 Sekunden, wobei einige absolut unverständlich, da sie unbrutal sind.
    Also Kommentar: Der Film ist mittelmäßig, mal echt gut, dann wieder tödlich langweilig. Angucken lohnt sich im Prinzip schon, aber ein zweites Mal würde ich das nicht machen. Die Trickeffekte sind auch nicht schlecht, aber ich hab auch schon bessere gesehen. (Haiko Herden)


    632969 EU
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E + 5 weitere
    Länge: 94 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras:  


    ©   2003 by TAMINGO Media Publishing