RIVER QUEEN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    109 Min.
    665389 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: River Queen
    Filmlänge: 104 Min. ohne Abspann
    Regie: Vincent Ward
    Musik:  
    Darsteller: Samantha Morton, Kiefer Sutherland, Cliff Curtis, Temuera Morrison, Stephen Rea, David Rawiri Pene, Nathan Passfield, Tyson Reweti, Wi Kuki Kaa
    Neuseeland / Großbritannien 2005

    RIVER QUEEN

    In der Mitte des 19. Jahrhunderts führen britische Kolonisten in Neuseeland noch immer einen Eroberungskrieg gegen die Maori, die das zuvor menschenleere Land einige Jahrhunderte früher als Jäger und Sammler besiedelt hatten.
    Beim Wasserholen am Fluß verliebt sich ein weißes Mädchen in einen Jüngling der Maori. Die irische Arzttochter Sarah und der Maori Tommy sehen sich nach diesem Tag nie wieder, denn die von den Europäern eingeschleppte Grippe rafft das ganze Dorf des Stamms dahin. Doch Sarah trägt Tommys Kind. Der kleine Boy ist ihr ganzes Glück.
    Immer rücksichtsloser dringen die englischen Soldaten in den Dschungel vor. Als sie eine heilige Stätte der Maori mutwillig zerstören, ist alle Hoffnung auf Frieden dahin. Boys Großvater, der berühmte Tätowiermeister Rangi, einer der mächtigsten Maori der Gegend, läßt den Jungen entführen. Da ist Boy sechs Jahre alt.
    Sarahs Vater verläßt Neuseeland, aber sie bleibt. Niemals wird sie den Glauben aufgeben, ihren Sohn wieder zu finden. Nach sieben Jahren der Suche gelangt sie an eine Spur, welche sie den Fluß hinauf tief ins Landesinnere führt. Die weiße Frau wurde gerufen, um den erkrankten Häuptling des Stammes zu heilen. Wenn es ihr gelingt, soll sie ihren Sohn zurückbekommen.
    Der Junge, den sie als ihren Boy erkennt, ist ein Maori geworden. Er lebt bei seinem Onkel. Der Stamm ist sein Volk und seine Familie. Vom Großvater hat er die Kunst des Tätowierens gelernt. Nun ist Boy im Begriff ein junger Krieger zu werden. Er will nicht mit seiner Mutter in die Zivilisation zurückkehren.
    Auch Sarah wird eine Entscheidung treffen müssen, zu welchem Volk sie künftig und für immer in diesem blutigen Krieg zwischen Weißen und Maori gehören will...

    Es beginnt mit Ethno-Romantik und wächst sich zu einem grausigen Kriegsfilm aus. Der Krieg der europäischen Kolonisten gegen die Eingeborenen in Neuseeland gleicht dem gegen die Indianer Nordamerikas. Mit übelster Verachtung mordet die Armee der Briten die Maori. Kampfbereit verbünden sich Stämme zur Verteidigung ihres Landes, während einzelne Männer zu den Weißen überlaufen und zu Kollaborateuren werden.
    Sarah gerät nicht nur wegen ihres Sohnes zwischen die Fronten. Sie schwankt zwischen ihren Gefühlen für den Soldaten Doyle und den Maori Krieger Wiremu. In den brutalen Gefechten mitten im Urwald muß sie mehrfach entsetzt zusehen, wie die verfeindeten Männer gnadenlos töten, selbst Kinder bleiben nicht verschont. Ihr eigener Sohn, ein halbes Kind noch, zieht im Blutrausch entschlossen mit in die Schlacht und gerät in britische Gefangenschaft.
    Bei den Maori wird Sarah nach der Rettung des kranken Häuptlings als Flußkönigin verehrt. Der Stamm kann sie aber nur beschützen, wenn sie Farbe bekennt und allein der Liebe zu ihrem Sohn folgt. In grandioser Naturkulisse spielt sich ein furchtbarer Zusammenprall der Kulturen ab. (Pino DiNocchio)



    665389 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 109 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras:  


    ©   2007 / 2012 by TAMINGO Media Publishing